Asset Publisher

12.11.2019
Mit dem Blick von außen gemeinsam neue Ideen für die Lehre entwickeln: Am 12. November 2019 startet das Maschinenhaus-Transferprojekt des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Maschinenbau der Hochschule Hof.
In Mainfranken steht das beste deutsche „Maschinenhaus“: Die Fakultät Maschinenbau der Hochschule Würzburg-Schweinfurt hat den vierten VDMA-Hochschulpreis gewonnen. Insgesamt wurden 125.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet.
29.10.2019
Wichtige Akteure bei der Mitgestaltung des digitalen Wandels sind die Hochschulen. Doch auch die Hochschulen sind Teil des Veränderungsprozesses. Wie gestaltet sich also Hochschulbildung in der Zukunft? Am 29. Oktober 2019 diskutierten rund 40 Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulen und Unternehmen im Vorfeld der Hochschulpreisverleihung diese Thematik.
16.09.2019
Die Jury hat entschieden: Vier Hochschulen erhalten die Chance, auf der Preisverleihung am 29. Oktober 2019 in Berlin zum „Besten Maschinenhaus 2019“ gekürt zu werden. Ihnen sind jeweils bereits 20.000 Euro Preisgeld sicher.
03.09.2019
Der Ländervergleich zur Technikbildung an Schulen zeigt Licht und viel Schatten. Dabei ist Technikwissen heute ein fundamentaler Bestandteil der Allgemeinbildung. Eine umfangreiche Analyse der Lehrpläne an allgemeinbildenden Schulen, die der VDMA in allen Bundesländern durchgeführt hat zeigt jedoch: Die überwiegende Mehrheit der jungen Leute kann die Schule abschließen, ohne je mit ausgewiesener Technikbildung in Berührung zu kommen.
23.08.2019
Die Zahl der Beschäftigten steigt seit Jahren an – wie sieht es mit der Ingenieurquote aus? Statistiken der Bundesagentur für Arbeit sind hier nicht ausreichend. Ihre Zahlen sind noch bis zum 15.09 gefragt und wichtig!
31.07.2019
+++ Ausbildungsjahr 2019 startet mit 34.000 unbesetzten Stellen im Maschinenbau +++ VDMA-Mitglieder engagieren sich besonders stark für den Nachwuchs +++
12.07.2019
Bereits zum vierten Mal verleiht der VDMA im Rahmen seiner Initiative „Maschinenhaus – Plattform für innovative Lehre“ einen Hochschulpreis für gute Lehre. Die Preisverleihung zum „Besten Maschinenhaus 2019“. findet dieses Jahr am 29. Oktober in Berlin statt.
26.06.2019
Appell an die Hochschulen: Change-Prozess muss höchste Priorität bekommen - Rasche Anpassung der Curricula und bessere Ausstattung in der Lehre notwendig
21.06.2019
Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt mit dem Studiengang Maschinenbau der HTW Berlin, wollen nun drei weitere Studiengänge mit Unterstützung des Verbands die richtigen Weichen für die Zukunft stellen.
19.06.2019
Interdisziplinäre Lehre wird in den Ingenieurwissenschaften in Zukunft durch Industrie 4.0 verstärkt an Bedeutung gewinnen. Am 13. Juni 2019 diskutierten rund 45 Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschulen und Unternehmen, welche Rahmenbedingungen notwendig sind und welche Herausforderungen interdisziplinäre Lehre mit sich bringt.
06.06.2019
Aus Sicht des VDMA ist der Beschluss vom 6. Juni zur Fortführung der Wissenschaftspakte durch die Regierungschefs von Bund und Ländern ein wichtiges politisches Signal für die Bedeutung der Hochschullehre. Von einer Gleichwertigkeit von Forschung und Lehre sind die Wissenschaftspakte jedoch noch weit entfernt: Der Förderumfang für die Lehre bleibt weit hinter dem der Forschung zurück.
22.05.2019
Die Fakultät Maschinenbau und Automobiltechnik der Hochschule Coburg will mit Unterstützung des Verbands Weichen für die Zukunft stellen und sich somit den Herausforderungen der Digitalisierung stellen.
16.05.2019
Die Fakultät Industrial Technologies des Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen schließt Maschinenhaus-Transferprojekt in Kooperation mit dem VDMA erfolgreich ab.
08.05.2019
Welche Auswirkungen hat die technologische Umbruchphase auf die Ingenieurausbildung? Gemeinsam finden und diskutieren die Hochschule Koblenz und VDMA zukunftsfähige Ideen für die Lehre im Maschinenbau und in der Informationstechnik.
Frankfurt am Main/Mannheim, 24. April 2019 – Am 24.04.2019 findet der Auftakt-Workshop der Fakultät für Maschinenbau der Hochschule Mannheim für das Maschinenhaus-Transferprojekt des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) statt.
Im Wettbewerb um Nachwuchs hat der Maschinenbau einen großen Nachteil: Schülerinnen und Schüler kennen unsere Ausbildungsberufe oft nicht. Jemand muss ihnen davon erzählen. Warum nicht Ihr Azubi? Der VDMA bietet die passende Schulung.
19.03.2019
Einladung zur Werksführung und Fachtagung am 24./25. Juni 2019 in Heidelberg
Die Jury des VDMA-Hochschulpreises 2019 besteht aus 21 Jurorinnen und Juroren aus Wissenschaft und Hochschulen, Unternehmen, Verbänden und Initiativen sowie der Politik.
19.02.2019
Immer weniger junge Menschen interessieren sich für eine berufliche Ausbildung. Immer mehr Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt. Unternehmen müssen heute schon frühzeitig um Azubi-Nachwuchs werben. Wie das gehen kann, zeigt der neue „Handlungsleitfaden Nachwuchswerbung“ des VDMA.
Der VDMA bringt sich in politische Diskussionen ein, führt Gespräche mit Politikern und Ministeriumsmitarbeitern oder nimmt an öffentlichen Anhörungen und Veranstaltungen zum Thema Hochschul- und Wissenschaftspolitik teil.
Die Maschinenhaus-Toolbox ist eine praxisorientierte Sammlung an Hinweisen, Check-Listen und Good-Practice-Beispielen für eine bessere Hochschullehre.
Der VDMA befragt alle drei Jahre seiner Mitgliedsunternehmen über die Anzahl und Art der bei ihnen beschäftigten Ingenieurinnen und Ingenieure, den Erwartungen für die Zukunft sowie zu weiteren Daten und Fakten rund um das Ingenieurwesen. Hier finden Sie die Ingenieurerhebungen der letzten Jahre.
13.02.2019
Im Rahmen des German-African Business Summit, der vom 11. bis zum 13. Februar 2019 in der ghanaischen Hauptstadt Accra stattfand, hat Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller den „Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung“ an das Unternehmen HAWE Hydraulic SE übergeben.
Im Zuge der Initiative „Maschinenhaus – Plattform für innovative Lehre“ loben wir den 4. VDMA-Hochschulpreis aus. Wir möchten damit herausragende Lehrkonzepte für mehr Studienerfolg würdigen und somit ein Zeichen für die Bedeutung der Lehre setzen.
15.01.2019
+++ Studie der IMPULS-Stiftung zur Ingenieurausbildung für Industrie 4.0 entwickelt erstmals Soll-Profil für Ingenieurinnen und Ingenieure der Industrie 4.0 +++ Appell an die Hochschulen: Lehre interdisziplinärer gestalten +++ Neue Kompetenzen: Informatik, Data Science und Datensicherheit +++
20.12.2018
Im September feierten Ausbilder und Azubis der HAWE Hydraulik SE das Finale eines Bildungsprojekts in Botswana, in dessen Rahmen Sie lokale Fachkräfte geschult haben.
11.12.2018
Überfachliche Kompetenzen, auch Schlüsselkompetenzen genannt, sind wichtiger Bestandteil der Qualifikationsziele von Studiengängen und gewinnen aktuell durch Industrie 4.0 verstärkt an Bedeutung. Am 6. Dezember 2018 nahmen rund 40 Hochschulvertreter/innen und Unternehmensvertreter am Erfahrungsaustausch „Maschinenhaus“ teil, um diese zu erörtern und zu diskutieren.
29.11.2018
Trotz (noch) steigender Studierendenzahlen in der Informatik bereiten die hohen Studienabbruchquoten Sorgen. Um den IT-Fachkräftebedarf für Industrie 4.0 zu decken, muss die Qualität der Lehre weiter verbessert werden. Die Maschinenhaus-Initiative des VDMA setzt sich hierfür ein und schließt in der nächsten Projektphase das Fachgebiet der Informatik mit ein.
22.11.2018
Bundespräsident Steinmeier bei Eröffnung des VDMA-Programms zur beruflichen Bildung in Botsuana
Wir, die Bildungsabteilung des VDMA, unterstützen unsere Mitglieder bei allen Themen rund um Nachwuchswerbung, Schule, Ausbildung, Studium und Weiterbildung und dienen als Brücke zur Bildungspolitik. Hier finden Sie den passenden Ansprechpartner für Ihr Thema und Ihre Frage.
26.10.2018
Der nächste Erfahrungsaustausch für Hochschulvertreterinnen und -vertreter findet am 6. Dezember 2018 beim VDMA in Frankfurt statt.
15.08.2018
„Deutschland ist Technologieführer auf den internationalen Märkten und will es auch bleiben. Daher besteht seitens der Bildungspolitik bei der Digitalisierung unserer Schulen dringender Handlungsbedarf“, kommentiert Jörg Friedrich, Leiter der VDMA-Bildungsabteilung, die Ergebnisse des jüngsten Bildungsmonitors des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW).
06.07.2018
Industrie 4.0 verändert den Maschinen- und Anlagenbau grundlegend. Welche Auswirkungen hat also Industrie 4.0 künftig auf das Ingenieurstudium? Am 25. Juni 2018 nahmen rund 50 Hochschulvertreter/innen am Erfahrungsaustausch „Maschinenhaus“ teil, um dies zu erörtern und zu diskutieren.
Der VDMA befragt alle drei Jahre seiner Mitgliedsunternehmen über die Anzahl und Art der bei ihnen beschäftigten Ingenieurinnen und Ingenieure, den Erwartungen für die Zukunft sowie zu weiteren Daten und Fakten rund um das Ingenieurwesen. Hier finden Sie die Ingenieurerhebungen der letzten Jahre.
28.06.2018
Mit dem Abschlussworkshop am 27.06.2018 schloss die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen (BCI) der TU Dortmund erfolgreich das Maschinenhaus-Transferprojekt des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ab. Der Fokus des Transferprojektes lag auf der Neugestaltung der Studienganglayouts der Studiengänge Bio- und Chemieingenieurwesen. Im Rahmen des Tags der Lehre „teach’n tech“ zogen die Beteiligten eine positive Bilanz.
19.06.2018
Der Studiengang Maschinenbau der HTW Berlin schließt Maschinenhaus-Transferprojekt in Kooperation mit dem VDMA erfolgreich ab.
09.05.2018
In Afrika, speziell in Kenia, Nigeria und Botswana, verwirklicht aktuell der (VDMA) seine Initiative „Fachkräfte für Afrika“, die VDMA-Altpräsident Dr. Reinhold Festge mit Bundesminister Gerd Müller auf den Weg brachten. Die Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) sprachen mit dem jetzigen VDMA-Präsident Carl Martin Welcker darüber, wie die Qualifizierung von einheimischen Kräften den Boden für Investitionen deutscher Maschinen- und Anlagenbauer bereitet.
09.05.2018
Wie können Unternehmen in den Märkten Afrikas erfolgreich sein? Lebhafte Diskussionen auf dem 5. Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsforum NRW gaben interessante Einblicke dazu.
08.05.2018
Duale Ausbildung ist das wichtigste Instrument, um den Fachkräftebedarf zu decken
26.04.2018
TH Brandenburg schließt Maschinenhaus-Transferprojekt in Kooperation mit dem VDMA erfolgreich ab.
26.04.2018
Für seine Initiative „Fachkräfte für Afrika“ hat der VDMA jüngst einen wichtigen lokalen Partner, die Kenya Association of Manufacturers,als Mitstreiter gewonnen.
19.04.2018
Hochschule München schließt Maschinenhaus-Transferprojekt in Kooperation mit dem VDMA erfolgreich ab.
18.04.2018
Der Fachkräftebedarf droht immer mehr zu einer Wachstumsbremse zu werden, warnt der Leiter der VDMA-Bildungsabteilung Dr. Jörg Friedrich.
18.04.2018
Erfolgreicher Abschluss des Maschinenhaus-Transferprojekts an der Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik der TH Nürnberg in Kooperation mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).
Das Schulfach Mathe polarisiert. Einige Schüler mögen es, viele erleben hier Misserfolge. Lehrkräfte kämpfen im Matheunterricht um Zugang zu ihren Schüler*innen. Mit einem spannenden Projekt hilft der VDMA dabei.
15.03.2018
Die Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz schließt Maschinenhaus-Transferprojekt mit VDMA erfolgreich ab und wird mit Zertifikat ausgezeichnet.
14.03.2018
Erfolgreicher Abschluss des Maschinenhaus-Transferprojektes am Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem VDMA.
15.02.2018
Kultusministerkonferenz (KMK) beschließt kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil zur Integration der Thematik „Industrie 4.0" in die Ausbildung an Fachschulen für Technik.
Um den Nachwuchs für die Zukunft zu sichern, reichen traditionelle Maßnahmen vielerorts nicht mehr aus. Neue Ansätze sind gefragt. Alte Ansätze gilt es aufzupolieren. Unsere Best Practice Sammlung liefert frische Ideen. Von Mitgliedern für Mitglieder.
Schülerinnen und Schüler kennen Maschinenbauberufe oft nicht. Jemand muss ihnen davon erzählen. Immer mehr Unternehmen setzen dafür die eigenen Azubis ein. Der VDMA bietet dazu die passenden Schulungen.
Nutzen Sie schon das neue Nachwuchsportal des VDMA? Hier werden Jugendliche für den Maschinen- und Anlagenbau begeistert, über Berufsmöglichkeiten informiert und direkt mit passenden Stellen versorgt. Auf VDMA-Mitglieder warten zudem attraktive Vorteile.
Auszubildende werden von Jahr zu Jahr knapper. Auch im Maschinen- und Anlagenbau. In manchen Regionen wird es bereits bedrohlich eng bei der Nachwuchsgewinnung. Mit der Azubi-Kampagne bewirbt der VDMA deshalb technische Ausbildungsberufe bei der jugendlichen Zielgruppe. Bei der Jugendlichen Zielgruppe vor allem Online.
Der Grundstein für die Faszination an Technik und für das Interesse an technischen Berufen wird bereits in der Schule gelegt. Es gilt also, junge Menschen in dieser entscheidenden Lebensphase für Technik zu interessieren und ihre natürliche Neugier und Kreativität zu fördern. Der VDMA hilft Ihnen dabei.
An dieser Stelle werden Statistiken und Kennzahlen zur Beruflichen Ausbildung im Maschinen- und Anlagenbau gesammelt. Diese Sammlung befindet sich noch im Aufbau und es wird kontinuierlich daran gearbeitet.
Die Nachwuchsstiftung Maschinenbau entwickelt und stärkt die berufliche Bildung und das Berufsbildungssystem in Deutschland. Damit soll die technologische Leistungsfähigkeit des Maschinen- und Anlagenbaus gesichert werden.
19.01.2018
Die Digitalisierung und insbesondere Industrie 4.0 verändern den Maschinen- und Anlagenbau derzeit grundlegend. Davon werden auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ihre Arbeit und ihre Qualifikationen betroffen sein.
Die VDMA-Bildungsabteilung bietet ein breites Spektrum an Leistungen in allen Bereichen der Bildungskette an.
Durch Industrie 4.0 stehen auch Servicetechniker vor neuen Herausforderungen, denn Servicesysteme und -prozesse entwickeln sich ständig weiter.
Produktionstechnologe? Vielen ist dieser Ausbildungsberuf unbekannt. Da dieser Beruf passgenau für die Anforderungen für Industrie 4.0 ist, lohnt sich jedoch ein intensiverer Blick auf diesen Ausbildungsberuf.
Anpassung der M+E-Berufe im „Agilen Verfahren“
17.01.2018
Der Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau der Hochschule Bochum schließt Maschinenhaus Transfer-Projekt mit VDMA erfolgreich ab.
Der VDMA-Bildungsausschuss ist das maßgebliche Gremium zur Vernetzung und Austausch der VDMA-Mitgliedsunternehmen zu Bildungsthemen sowie zur Begleitung und Steuerung der VDMA-Aktivitäten in diesem Bereich.
09.01.2018
Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik der TU Bergakademie Freiberg schließt Maschinenhaus-Transferprojekt mit VDMA erfolgreich ab.
22.12.2017
Im Januar starten die ersten Trainingskurse des Berufsbildungsprojekts, das der VDMA im Rahmen der Initiative „Fachkräfte für Afrika“ in Kenia durchführt. Nach der erfolgreichen Kick-off-Veranstaltung im Oktober hat der VDMA gemeinsam mit seinem lokalen Partner Centurion Systems Limited im Rahmen eines Workshops das Trainingsprogramm präsentiert.
Auf Basis einer engen Kooperation mit dem botsuanischen Bildungsministerium bereiten wir den Weg für die Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Steuerungstechnik, Hydraulik und Mechatronik.
Der kenianische Nahrungsmittelmarkt wächst rasant. Mit einem praxisnahen Aus- und Weiterbildungsprogramm für Fachkräfte der kenianischen Nahrungsmittelindustrie leistet die VDMA-Initiative einen wichtigen Beitrag dazu, die Nachfrage nach qualifiziertem Personal zu decken.
Gemeinsam mit der nigerianischen Dangote Group baut der VDMA ein Trainingszentrum in Obajana auf, das sich auf die Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Mechanik, Elektronik und Mechatronik fokussiert.
Interessierte Unternehmen können sich auf vielfältige Weise an der Initiative beteiligen – z.B.: das Trainingsangebot nutzen, Equipment zur Verfügung stellen, Study Tours organisieren oder Trainer ausbilden.
Capacity Building mit Weitblick: Die Zusammenarbeit mit etablierten, lokal verwurzelten und bestens vernetzten Organisationen ist ein zentraler Erfolgsfaktor der VDMA-Initiative.
Gemeinsam mit lokalen Partnern eine an den Bedürfnissen der lokalen Industrie orientierte Aus- und Weiterbildung für Fachkräfte anzubieten – darin besteht der Kern der VDMA-Initiative.
Der VDMA bringt sich in politische Diskussionen ein, führt Gespräche mit Politikern und Ministeriumsmitarbeitern oder nimmt an öffentlichen Anhörungen und Veranstaltungen zum Thema Hochschul- und Wissenschaftspolitik teil.
Der VDMA unterhält ein vielfältiges Service- und Beratungsangebot für seine Mitgliedsfirmen, aber auch für Hochschulen und Medienvertreter und -vertreterinnen im Bereich Wissenschaftspolitik und Ingenieurstudium. Hier finden Sie einen Überblick für unsere Services für die drei Zielgruppen.
Das "Maschinenhaus - Plattform für innovative Lehre" ist die VDMA-Initiative für mehr Studienerfolg in den Ingenieurwissenschaften.
Der VDMA engagiert sich für eine Ausgestaltung des Wissenschaftssystems gemäß den Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus.
05.12.2017
Die Auftaktveranstaltung des Maschinenhaus-Transferprojekts findet an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen der TU Dortmund statt. Die Fakultät will künftig die Studienganglayouts der Bachelorstudiengänge Bio- und Chemieingenieurwesen neugestalten und stärker zukunftsorientiert ausrichten.
Was bewegt die VDMA-Mitgliedsunternehmen in Sachen Nachwuchsfragen? Mit einer großangelegten Telefonaktion spricht der VDMA mit 1.000 Personal- und Ausbildungsverantwortlichen über Nachwuchs-mangel und mögliche Gegenstrategien.
23.11.2017
Der Studiengang Maschinenbau will mit Unterstützung des Verbands Weichen für die Zukunft stellen und den Herausforderungen durch die Industrie 4.0 begegnen.
21.11.2017
Die Studie soll neue Kompetenzanforderungen an Ingenieurinnen und Ingenieure durch die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau identifizieren.
15.11.2017
VDMA veröffentlicht neue Broschüre "Nachwuchs für den Maschinenbau"
Um den Nachwuchs für die Zukunft zu sichern, reichen traditionelle Maßnahmen vielerorts nicht mehr aus. Neue Ansätze sind gefragt. Unsere Best Practice Sammlung liefert frische Ideen.
Wussten Sie das YouTube als Suchmaschine Nr. 2 gilt? Verantwortlich dafür sind Jugendliche: sie nutzen die Plattform immer stärker, um sich zu informieren. Das lässt sich zur Nachwuchswerbung nutzen.
26.10.2017
Die Unternehmen sehen die soliden ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen als Basis von Praxisorientierung an. Praktische Erfahrungen (auch) in den Unternehmen sind eine wichtige Ergänzung im Ingenieurstudium.
23.10.2017
Der größte deutsche Industrieverband VDMA und der kenianische Technologiedienstleister Centurion haben ein gemeinsames Projekt zur Unterstützung der kenianischen Nahrungsmittelindustrie gestartet, indem sie Schulungen und den Austausch von Expertenrat und Erfahrung anbieten.
16.10.2017
Seit drei Jahren engagiert sich der VDMA für den Aufbau beruflicher Ausbildungszentren in Subsahara-Afrika. In Nigeria beginnt nun die Umsetzung eines Projekts, an dem sich Interessierte mit einer Spende aktiv beteiligen können.
13.10.2017
Im Rahmen des „Dies Academicus 2017" der HAW Hamburg und während einer Feierstunde hat der VDMA den Gewinner des „Besten Maschinenhaus 2017“ ausgezeichnet und die Gewinnerstatue feierlich übergeben. Prof. Eckart Kottkamp, VDMA-Sprecher für Ingenieurausbildung und Mitglied der Hochschulpreisjury, hat die Laudatio gehalten.
12.10.2017
Ein Ausbildungszentrum mit Sitz in Nairobi markiert einen weiteren Meilenstein der VDMA-Initiative „Fachkräfte für Afrika“.
02.10.2017
IAB-Studie: Die duale Ausbildung ist nach wie vor eine zentrale Stütze der Fachkräftesicherung für die deutsche Wirtschaft
31.08.2017
Der Rückblick auf den Wettbewerb "Bestes Maschinenhaus 2017" betrachtet die Hintergründe und Motivation für den Hochschulpreis, erläutert das Fokusthema und die Juryarbeit sowie erklärt die Konzepte der fünf ausgezeichneten Fachbereiche und Fakultäten.
15.08.2017
Jetzt als Download verfügbar: Zweite erweiterte Auflage des Wegweisers der Plattform Industrie 4.0